Stockach (ots) – Die Freiwillige Feuerwehr Stockach wurde am 03.07.2020 zu zwei Einsätzen gerufen.

Um 05:26 Uhr wurden die Abteilungen Hoppetenzell und Zizenhausen zu einer brennenden Hecke alarmiert. Vor Ort konnte noch eine ca. ein Meter lange glimmende Hecke vorgefunden werden, welche durch die Feuerwehr abgelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.

Um 17:05 Uhr wurde die Abteilung Stadt zu einem ausgelösten Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Die Feuerwehr rückte hier mit fünf Fahrzeugen und 25 Personen aus. Bei der Erkundung öffnete der Bewohner die Türe und es stelle sich heraus, dass es sich um angebranntes Essen auf dem Herd handelte. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Bewohner das Essen bereits selbstständig im Spülbecken abgelöscht. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen notwendig.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Stockach Fabian Dreher Telefon: 07771-802-616 E-Mail: presse@feuerwehr-stockach.de www.feuerwehr-stockach.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/134581/4642519 OTS: Freiwillige Feuerwehr Stockach

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Stockach, übermittelt durch news aktuell

 

Link zum Original-Artikel: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/134581/4642519