Stockach (ots) – Am 27.04.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Stockach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Die Abteilung Stadt wurde um 06:20 Uhr alarmiert und rückte zu einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Stockach aus. Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass die Brandmeldeanlage aufgrund von Dampf bei einer Maschine in einem Spritzprozess ausgelöst hatte. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen von Nöten. Vor Ort war die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 23 Personen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Stockach Fabian Dreher Telefon: 07771-802-616 E-Mail: presse@feuerwehr-stockach.de www.feuerwehr-stockach.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/134581/4583509 OTS: Freiwillige Feuerwehr Stockach

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Stockach, übermittelt durch news aktuell

 

Link zum Original-Artikel: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/134581/4583509